Tag 4: Schildkrötensuppe an der Schnellstraße?

Nach dem heftigen Tag gestern, haben wir heute etwas an Fahrt rausgenommen. Nur noch 70 Kilometer, nach den hundert gestern. Nach dem heftigen Tag gestern, haben wir heute etwas an Fahrt rausgenommen. Nur noch 70 Kilometer, nach den hundert gestern. Die Strecke war leider ziemlich unspektakulär: an der Schnellstraße 1 entlang, vorbei an Betelnuss-Ständen und teils extrem hässlichen Gebäuden, häufig gekachelt, einige einem Schloss nachempfunden.

Danach ging es eine Stunde durch ein Industriegebiet und zum Schluss fuhren wir an einem Kanal entlang, vorbei an Bauernhöfen und unter einem Autobahnkreuz hindurch (was irgendwie ziemlich abgefahren war).

Bei einer Teepause an der Schnellstraße fiel uns ein Laden auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf, der Werbung mit Fotos von Schildkröten machte.

Das mussten wir uns näher ansehen, also rüber auf die andere Straßenseite und gleich mal nachgefragt, was es denn mit den Schildkröten auf sich hat. Die freundliche Bedienung öffnete den Kühlschrank und holte eine ganze Kiste mit lebenden Schildkröten heraus: 250 Taiwandollar (ca. 7 Euro) pro 100 Gramm, erklärt sie.

Wir sollen uns eine raussuchen und uns ins Restaurant setzen. Doch nach Schildkröte war uns nicht wirklich… Wir gingen zurück zur Teefrau, die uns versicherte, die Schildkröte sei lecker – ob als Suppe oder mit Nudeln. Vielleicht ein andermal, wir mussten weiter zu unserem Etappenziel für heute: Tainan.

Der Ort ist anders als die großen und mittelgroßen Städte, die wir bisher in Taiwan gesehen haben. Auf einem ersten Spaziergang durch die Stadt sind wir durch viele kleine Gassen gelaufen, rechts und links reihten sich Geschäfte und Wohnzimmer der Menschen aneinander, oftmals beides im selben Raum.


Hinter jeder Garage kann plötzlich ein historischer Tempel auftauchen oder ein einzelnes altes Männlein mit einem Grill und einem Streetfood-Stand.


Mich hat das persönlich an die Hutongviertel in Peking erinnert. Verdichtetes, fast dörfliches Leben mitten in der großen Stadt. Diese Mischung gibt Tainan ein Gesicht, wir zumindest sind so angetan, dass wir spontan beschlossen haben einen Taglänger als geplant zu bleiben! (laurence)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s