Rechenfehler, Regen, Rehabilitation

Nur ein paar kurze Worte, denn wir sind echt platt nach der heutigen Etappe. Wir haben mit rund 90 Kilometern und einer einfachen Strecke gerechnet – vor allem nach der heftigen Bergetappe gestern. Doch da hatten wir uns getäuscht: heftiger Gegenwind machte uns schon den Anfang schwer, als wir bei strahlendem Sonnenschein an Taitung vorbei in Richtung Norden rollten.

Die Landschaft war dabei sensationell. Wir fuhren durch das Huatung-Tal. Links und rechts Berge, dazwischen ein breites Flussbett und Reisfelder.

Doch irgendwie kamen wir nicht richtig voran, kämpften uns ab und erschraken, als es kurz vor Einbruch der Dunkelheit noch 43 Kilometer waren. Wir hatten uns aus bisher unbekannten Gründen bei der Streckenlänge verrechnet und mussten nun noch über 20 Kilometer mehr fahren als gedacht.

Wir mobilisierten sämtliche Energie, von der wir uns jetzt noch wundern, wo sie herkam und fuhren so schnell es ging durch die Nacht. Zu allem Überfluss fing es auch noch an zu regnen (zum ersten Mal, seit wir Taipeh verlassen haben).

Nass und erschöpft machten wir kurz vor dem Ziel noch einmal Pause. Wir wollen noch was essen, weil wir nicht sicher waren, ob es im Hotel was gab und wir ziemlich ausgehungert waren. Ein heruntergekommener Imbiss neben einer Tankstelle war genau das richtige in diesem Moment. Im Fernsehen liefern gerade die Abendnachrichten.

Als wir gegen 20 Uhr dann im Hotel in der Nähe der Stadt Yuli ankommen, sind wir zwar nicht mehr hungrig, aber nass und völlig erschöpft. Das beste am Hotel ist übrigens, dass es eine Therme hat – mit 58 Grad heißem Wasser, das nach Schwefel duftet und herrlich Schmerzen in den Gliedern lindert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s